Gestaltung Kreisel – Hinweise

Home Foren Gestaltung Kreisel – Hinweise Gestaltung Kreisel – Hinweise

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #1033
    AvatarElmarKohl
    Verwalter

    In diesem Forum wollen wir die Vorschläge zur Gestaltung des Kreisels sammeln und diskutieren.

    Folgende Rahmenbedingungen müssen laut Vertrag bezüglich der Gestaltung und Pflege des Kreisel beachtet werden:

     

      • Die Gestaltung der Kreisverkehrsinnenfläche ist mit der Straßenbauverwaltung, evtl. auch anhand von Planskizzen, genau abzustimmen.
      • Auf der Kreisverkehrsinnenfläche dürfen keine festen Hindernisse errichtet werden.
      • Werbung auf der Kreisverkehrsinnenfläche ist nicht zulässig.
      • Der Straßenbauverwaltung entstehen aus der Gestaltung keine Kosten.
      • Sollte die Gemeinde eine Pflege wünschen, die über die Vorgaben der Straßenbauverwaltung hinausgeht, so liegt die Zuständigkeit hierfür bei der Gemeinde.
      • Für den Fall, dass Gestaltungselemente (auch ebenerdige) den Unterhalt erheblich beeinträchtigen oder durch diese die Unterhaltungsfahrzeuge der Straßenbauverwaltung beschädigt werden, sind diese von der Gemeinde unmittelbar nach Aufforderung zu entfernen.
      • Sollte sich herausstellen, dass ein Gestaltungsmerkmal der Kreisverkehrsinnenfläche die Verkehrssicherheits beeinträchtigt und zu Unfällen führt, so ist dieses in Absprache mit Straßenverkehrsbehörde und Polizei durch die Gemeinde zu entfernen.
    #937

    Im Gemeindeblatt wurde um Vorschläge für die Neugestaltung des Kreisverkehrs gebeten, was ich hiermit tue.

    Das Tor zu Kunst und Weinkultur – mit diesem Spruch wirbt Sommerhausen für sich. Da der Kreisverkehr das erste ist, was man von der Würzburger Richtung, von Erlach oder Winterhausen kommend sieht, stellt der Kreisverkehr nicht zuletzt aufgrund seiner hohen Aufschüttung den Eingang Sommerhausens dar. Was also wäre treffender, als den Kreisverkehr künstlerisch zu gesalten, um schon hier ein Statement zu setzen: dieser Ort ist etwas besonderes. Zwar gibt es einige Skulpturen, die im Laufe der Flurbereinigung erstellt wurden – diese entsprechen jedoch nicht mehr dem heutigen modernen Leben , sind quasi etwas aus der Zeit gefallen – etwas Modernität bzw. ein Signal. Sommerhausen geht mit der Zeite, wäre meines Erachtens wünschenswert.

    Anbei ein Vorschlag zur Gestaltung des Kreisels von meiner Seite. Gerne wäre ich natürlich bereit, den Vorschlag bei Wohlgefallen umzusetzen.

    Skizze für Gestaltung Kreisel

    #972

    Es handelt sich hierbei um einen markanten und gut befahrenen Straßenverlauf und so liegt es nahe, diesen besonders und überlegt zu gestalten. Da wir in Sommerhausen in der glücklichen Lage sind, ansässige Künstler zu haben, wäre die Einbindung dieser nicht nur wünschenswert, sondern auch werbewirksam!

    Georg Mützel, Kunstschmied (Ehemann) vom Eibelstadter Bürgermeister angesprochen wurde, um den Eibelstadter Kreisel (Kapellenberg) zu gestalten, kann man sehen… das ist möglich und individuell machbar. Frau Ertel geht es ausdrücklich um die Einbindung der Sommerhäuser Künstler und nicht um eine offizielle Ausschreibung!

    #1007
    #1010

    Städtebaulich betrachtet liegt die große Attraktivität Sommerhausens vor allem an der malerischen Lage zwischen Weinbergen und Main, der prägenden Dorf-Silhouette sowie dem sehr schönen Ortsbild des Kernortes. Gerade auf der nördlichen Ortszufahrt werden alle diese Qualitäten augenscheinlich erlebbar.

    Das ortsprägende Landschaftsbild sollte daher bei der Beurteilung als „Hauptdarsteller“ in den Vordergrund gestellt werden, z.B. durch den Erhalt von Sichtbeziehungen auf Weinberge und Stadtmauer. Schon mit einfachen Interventionen z.B. durch eine einheitliche immergrüne Bepflanzung und die Verwendung weniger Materialien fügt sich das Verkehrsbauwerk relativ harmonisch und unspektakulär in die Umgebung ein.

    Falls dennoch objektbezogene Gestaltungen mit Kunst oder Blumenschmuck in Erwägung gezogen werden, z.B. als Hinweisgeber auf den Charakter des Ortes (Kultur, Wein etc.) sollten diese aus meiner sicht in Form, Farbe und Proportion nur sehr zurückhaltend und subtil in Erscheinung treten.

    doc01596620210302092125

    #1012

    Herr und Frau Okrusch haben sich zur Gestaltung des Kreisels Gedanken gemacht und würden es begrüßen, wenn zwei Gesichtspunkte berücksichtigt würden:

    doc01596920210302094308

    #1014

    Skizze für Gestaltung Kreisel

    doc01596720210302093424

    #1016

    Skizze für Gestaltung Kreisel

    doc01597020210302095136

    #1018

    Frau Müller regt an, auf dem9 Kreisel etwas Besonderes zu bauen, ein Blumenbeet, Brunnen oder eine Statue, weil sie und viele andere Menschen aus Sommerhausen, Eibelstadt, oder Erlach und so weiter, sich immer über so einen wunderschönen Kreisel freuen würden. Außerdem erweckt so ein Kreisel bei Touristen einen guten Eindruck.

    #1078
    AvatarIrina Sieber
    Teilnehmer

    So wie Paris einen großen und einen kleinen Triumphbogen hat, könnte ich mir für Sommerhausen ein großes und ein kleines Würzburger Tor sehr gut vorstellen. Ein aus Bruchsteinen gemauertes kleines Tor zur Kunst mitten auf dem Kreisel. Links und rechts davon von außen zur Mitte jeweils drei Weinbergszeilen passend zu den Weinstöcken am Ortseingang auf Ochsenfurter Seite. Die restliche Fläche könnte ähnlich wie in Eibelstadt und Randersacker mit Steinen und pflegeleichten Pflanzen angelegt werden.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.